LaMBDaλ

Labour, Migration and Biographical Data for East and Southeast Europe

  • Swedish Territories Bordering with Russia, 1617–1721

    Autor: Hermann Beyer-Thoma
    DOI: 10.15457/jgo_2016-4-1
    Veröffentlichungsdatum: 20.02.2018
    mehr

  • Contrary Memories: Basis, Chances and Constraints of Dealing with the Past in Georgian-Abkhaz Dialogue

    Autorin: Andrea Zemskov-Züge
    DOI: 10.15457/cp_1_151-166
    Veröffentlichungsdatum: 19.02.2018
    mehr

  • Mother Tongue Education in Conflict-Affected Regions: The Case of Abkhazia

    Autor: Shalva Tabatadze
    DOI: 10.15457/cp_1_167-196
    Veröffentlichungsdatum: 19.02.2018
    mehr

  • The Dynamics of "Unfreezing" Nagorno-Karabakh Conflict: Exploring Escalation Patterns and their Policy Implications

    Autor: David Sarkisyan
    DOI: 10.15457/cp_1_17-31
    Veröffentlichungsdatum: 19.02.2018
    mehr

  • Protracted Conflicts in Regional and World Politics: The Intersection of Foreign Interest and the Conflict Dynamics (on the Examples of Syria and Ukraine)

    Autorin: Janina Osadcha
    DOI: 10.15457/cp_1_45-58
    Veröffentlichungsdatum: 19.02.2018
    mehr

  • The Application of International Human Rights Law in De Facto States

    Autorin: Lucia Leontiev
    DOI: 10.15457/cp_1_59-71
    Veröffentlichungsdatum: 19.02.2018
    mehr

  • Identity (Trans)Formation in Divided Ethnic Groups: The Case of Lezgins in Azerbaijan

    Autor: Sahib Jafarov
    DOI: 10.15457/cp_1_32-44
    Veröffentlichungsdatum: 19.02.2018
    mehr

  • A Legal Overview of the Situation of National Minorities in Transnistria

    Autor: Andrei Iovu
    DOI: 10.15457/cp_1_72-85
    Veröffentlichungsdatum: 19.02.2018
    mehr

  • Introduction: Obstacles and Opportunities for Dialogue and Cooperation in Protracted Conflicts

    Autor: Sebastian Relitz
    DOI: 10.15457/cp_1_4-16
    Veröffentlichungsdatum: 19.02.2018
    mehr

  • Protracted Peacebuilding of Protracted Conflicts: Developing the Concept of Spoiling (Using the Ukrainian Case)

    Autorin: Nataliia Haluhan
    DOI: 10.15457/cp_1_110-120
    Veröffentlichungsdatum: 19.02.2018
    mehr

Digital Object Identifier (DOI)

Schulalltag und nationale Integration in Ungarn: Slowaken, Rumänen und Siebenbürger Sachsen in der Auseinandersetzung mit der ungarischen Staatsidee 1867-1914

Typ: Text

Titel: Schulalltag und nationale Integration in Ungar

Untertitel: Slowaken, Rumänen und Siebenbürger Sachsen in der Auseinandersetzung mit der ungarischen Staatsidee 1867-1914

Autor: Joachim von Puttkamer

DOI: 10.15457/soa_115

Veröffentlichungsdatum: 03.08.2017

Schlagwörter: Ungarn, Nationalismus, Schulpolitik, Nationale Minderheit, Geschichte 1867-1914, Integration, Politik

Beschreibung:
Der zügige Ausbau eines flächendeckenden Schulwesens war ein zentrales Projekt des im Ausgleich mit Österreich 1867 begründeten ungarischen Nationalstaates. In der langen Schultradition autonomer Kirchen konnte auf ein Modell zurückgegriffen werden, das zunächst auch der ethnischen Vielfalt des Landes gerecht zu werden versprach. Der Ausbau schulischer Infrastruktur und die Professionalisierung der Lehrerschaft verbanden sich in der Folge jedoch mit der Vermittlung der ungarischen Staatssprache, die bald zur wichtigsten Chiffre nationalstaatlicher Modernisierung wurde und heftige politische Reaktionen hervorrief. Deutlich werden auch die Freiräume und Strategien von Slowaken, Rumänen und Siebenbürger Sachsen, gegen regierungsamtliche Vorgaben mittels der Schulen ein konkurrierendes nationales Selbstbild zur Geltung zu bringen.

Geographischer Raum: Ungarn, Österreich-Ungarn

Dazugehörige Publikation:
Joachim von Puttkamer: Schulalltag und nationale Integration in Ungarn. Slowaken, Rumänen und Siebenbürger Sachsen in der Auseinandersetzung mit der ungarischen Staatsidee 1867-1914. München 2003. ISBN: 3-486-56741-1. (=Südosteuropäische Arbeiten 115).

Rechte:
keine kommerzielle Nutzung

Sprache:
Deutsch

Version:
1

Verfügbarkeit:
Download

Zitation:
Puttkamer, Joachim von (2017): Schulalltag und nationale Integration in Ungarn: Slowaken, Rumänen und Siebenbürger Sachsen in der Auseinandersetzung mit der ungarischen Staatsidee 1867-1914. Version: 1. Leibniz Institute for East and Southeast European Studies. Text. http://doi.org/10.15457/soa_115